Eltern haben das Recht, sich mit Hinweisen, Anregungen und Ideen an die pädagogischen Fachkräfte, pädagogischen Führungskräfte und die Elternvertreter zu wenden. Die Eltern werden von den Teammitgliedern ermuntert, Kritik zu üben und Verbesserungsvorschläge anzunehmen, sich mit Hinweisen in Gesprächen an sie zu wenden. Jede Form der Beschwerde wird Ernst genommen, zugelassen und weiter verfolgt.

Jegliche Formen von Beschwerden werden zugelassen. Damit soll der erste Druck (Belastung) abgebaut werden. Nun beginnt ein Prozess, in dem Lösungen erarbeitet und überprüft werden. Dieser Prozess benötigt Zeit und Mut zum Perspektivwechsel aller Beteiligten.

 

Die Grundsätze dazu sind:

Jede päd. Fachkraft ist verpflichtet alle Beschwerden von Eltern und Kindern aufzunehmen.

Beschwerden, die die päd. Fachkraft selbst lösen kann, tut dies. Ist eine Problemlösung nicht möglich, erstellt sie einen Gesprächsvermerk mit Datum, Namen und Beschwerdegrund, den eventuellen Lösungsvorschlägen b .z. w. bereits eingeleiteter Maßnahmen und reicht ihn weiter an den oder die Adressaten der Beschwerde b. z. w. Leitung der Kindertagesstätte (siehe Beschwerdeerfassungsbogen).

Die pädagogische Fachkraft, die die Beschwerde entgegen genommen hat, bleibt bis zur Lösung in der Verantwortung der Rückmeldung.

Der Prozessverlauf wird dokumentiert und dient der Erfassung des Problems, der Vereinbarung einer Zielstellung und der zeitnahen Korrektur (siehe Beschwerdeerfassungsbogen).

Die Eltern werden in regelmäßigen Abständen auf die Handhabung des Beschwerdemanagements hingewiesen.

Mögliche Beschwerdeformen:

Schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail

Mündlich im persönlichem Gespräch oder per Telefon

Vereinbarung von Sprechstunden der pädagogischen Fachkräfte oder der Leitung

 

Allgemeine Beschwerden werden auch immer im b. z.w. mit dem Elternrat besprochen,

die Eltern haben stets die Möglichkeit, sich an den Elternrat zu wenden. Dafür steht allen Eltern eine Plattform zur Verfügung, damit sie Ihre Anliegen äußern können. Durch regelmäßig stattfindende Elternratsversammlungen wird es möglich, auftretende Probleme, Unklarheiten oder Beschwerden gemeinsam nachzugehen und sie zu lösen.

Spenden durch Interneteinkäufe.

Einfach den unten stehenden Button zum Spendenprogramm von Schulengel nutzen, Shop auswählen und wie gewohnt einkaufen.

Spenden durch Recycling

 

Unser Sammeldrache sammelt leere Druckerpatronen (Toner oder Tinte) sowie gebrauchte Mobiltelefone und belohnt uns mit tollen Prämien.